It's like there has never been a problem
Depressionswut

Es ist schwierig einen Blog zu schreiben, wenn es immer heißt, man darf nichts über sich preisgeben.

Aber das ist nicht meine Art.

Also erzähl ich mal wieder etwas aus meinem Leben:

Depressionen sind scheiße. Besonders wenn sie kurz vor der Prüfungszeit kommen.
Ich glaube es ist ein widerlicher Teufelskreis in den jeder mal kommt : Man kann sich aus Erschöpfung -geistiger Erschöpfung- nicht aufraffen etwas zu tun und die Arbeit stapelt sich. Wenn man sich den Berg und die knapper werdende Zeit ansieht, kommt Panik auf - diese Panik erschöpft noch mehr...

Und zu guter Letzt kommen dann die Menschen, die einem in solch einer Situation dann an den Kopf werfen, man sei faul, oder nur weil man ein wenig "unzufrieden" ist, solle man sich nicht hängen lassen sondern zusammenreißen.

Depressionen sind doch schon lange kein Tabuthema mehr in unserer Gesellschaft, oder etwa doch?
Wie kommt es, dass so viele Menschen absolut kein Feingefühl für depressive Menschen haben oder, falls sie die Depression sehen, damit so grob umgehen?

Ich verstehe die Aussage eines Freundes: "Die Angst es schlimmer zu machen." Dabei macht man es nur schlimmer wenn man weg sieht.

Es macht mich wütend und traurig zu gleich, zu sehen, wie wenig meine Mitmenschen sich um ihre Mitmenschen kümmern. Wie wenige Menschen sich für mehr als sich selbst intressieren.

Mh. Aus Nächstenliebe will ich den meisten einmal ihre Angst zu Gute halten...  Unsicherheit zählt nicht denn in Zeiten des WWW sind Informationen über alles für jeden zu jeder Zeit erreichbar.

Ach und... ich lasse mich bewusst in dieser Art in meinem Eintrag aus. Natürlich gibt es für alles noch viel detailiertere Ausführungen aber wenn ich etwas provoziere, bekomme ich intressantere Antworten :D

27.9.11 20:52
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Anne / Website (27.9.11 23:32)
Hei Süsse
(Ja ich hab mal wieder nen neuen Blog XD)

Depressionen sind zwar kein Taputhema mehr, aber wer sie nicht selbst erlebt hat, verstehts einfach nicht.
Weshalb die Meisten keine Rücksicht nehmen, liegt wohl daran, dass sie das Gefühl haben, das man ja nur herumjammert und alles garnicht so schlimm ist. Depressionen sind halt auch nicht so einfach nachzuvollziehen, da viele schlechte Zeiten kennen und diese dann mit Depressionen gleich aufwägen, obwohl es nicht dasselbe ist.

So ich geb mal so meinen Senf dazu.

<3~ Anne

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de