It's like there has never been a problem
Ich bin nicht Faul. Nichts tun ist sehr anstrengend

Und wie es der Titel sagt, ist es auch... Gott die Schrift ist winzig...

Besser,

Es ist wirklich so, dass ich nichts tun als schrecklich stressig empfinde. Jetzt gerade, da ich mal wieder krank bin, merke ich das mal wieder! Ich könnt heuln.
Meine Katze frisst gerade Maiglöckchen Q_Q ist das nicht giftig?
Ja konzentrieren kann ich mich auch überhaupt nich, egal wieviele Mittelchen ich schlucke!

Aber zurück zum Anfang.
Wenn ich mich körperlich und geistig nicht ausgelastet fühle, werde ich tierisch schnell maulig und schlecht gelaunt -wobei körperliche Auslastung für mich schon beim Aufstehen vom Sofa beginnt, also weniger ein Problem ist-
Aber wenn ich nichts finde, was meinen Geist befriedigt, werde ich richtig rasend - tut mir leid mein Prinz <3 -
Deshalb ist mir Philosophie eigentlich echt wichtig
[- verkneifen wir uns an dieser Stelle gehässige Reden über die absolute Unfähigkeit meiner derzeitigen Lehrerin... ein Betonklotz ist geistig um einiges flexibler, meine Liebe, nur damit sie's wissen ^__^-]
aber auch allgemeine Reflexion nimmt einen Großteil meiner Zeit ein.

Mal unter uns... denkt denn niemand außer mir über sich und sein Verhalten nach? Ich verfalle in regelrechten Selbsthass wenn ich etwas tue, was ich nicht vor mir selbst logisch rechtfertigen kann.
Ich kann kaum lügen. Außer es dient dem Glück der Gegenseite. Aber auch andere Sachen...
Wie kann man nach all der Aufklärung noch Fleisch aus Massentierhaltung essen? Wie kann man überhaupt sooft Fleisch essen ohne sich dabei bewusst zu machen, dass da ein Tier gestorben ist, nur damit man sich den Braten reinpfeifen kann?
Wie kann man sich haufenweise Klamotten kaufen, ohne zu wissen unter welchen Bedingungen Frauen auf der ganzen Welt dafür schuften mussten?

Ehrlich. Ich mein das nicht als Vorwurf, nicht im geringsten! Ich esse auch Burger, trage Klamotten von in denen Made by Frauen an der Überlebensgrenze,
Aber wie kann  man sich da keine Gedanken drüber machen?

Achso und um mal die aktuelle Diskussion aufzugreifen:
Wer jetzt noch behauptet, ohne Atomkraft ginge es nicht, der ist entweder aus der entsprechenden Lobby,
oder so informiert wie mein Toastbrot... oder einfach nur dumm, aber das ist vielleicht noch das Beste der drei Möglichkeiten.

So und jetzt würde es mich wirklich intressieren, wie ihr das seht.
Macht ihr euch da keine Gedanken?
Oder habt ihr euch welche gemacht -welche?- und es intressiert euch trotzdem nicht?
Oder habt ihr euch Gedanken gemacht und denkt, dass ich falsch liege?

<3

22.3.11 12:06
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Janina / Website (11.6.11 21:18)
Ich kenne dass zu gut. Ich denke auch über zu vieles und Nichts nach auch über mein Verhalten, wie ich auf andere wirke was sie von mir denken und ob, dass was ich tue Sinnvoll oder von Bedeutung ist usw. Ich denke man macht sich oft einfach zu viele Gedanken wie etwas ist oder warum. Letztlich ensteht bei mir oft dann nur noch ein noch schlimerer Gedankensalat.


Das Ich / Website (27.9.11 21:13)
Hi du...
Da hast du aber einen Haufen von DIngen angeschnitten, über die ich auch immer wieder nachdenke!
Ich selbst lebe vegetarisch... also darf ich mich sogar ernsthaft drüber aufregen das die Menschen echt schockiert sein können wenn man ihnen erzählt was sie da gerade genau essen und unter welchen Bedingungen so manch ein Tier gehalten wird... (macht mir manchmal echt Spaß, unter Freunden ; ) )
Oder auch das Ding mit den Klamotten... ich habe eigentlich immer im Hinterkopf das manch ein Shirt, zum Beispiel, aus Betrieben kommt in denen die Menschen geundheitlichen RIsiken ausgesetzt sind und das dann zu Löhnen die es nicht wert sind als Lohn bezeichnet zu werden...
Das Problem liegt nur darin das so etwas all zu gern von Klamottenproduzenten vertuscht wird.

Bla...

Wünsch dir noch einen schönen Tag!

(Mir gefällt dein Blog, deine Art zu schreiben!)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de